Mittwoch, 24. August 2016

{Rezept} Mini Frankfurter Kränze


Hallo meine Lieben,
ja ich weiß, ich bin es euch schon seeeeehr lange schuldig, aber hier kommt es! Jetzt! Wirklich! Endlich! In voller Länge! :D Ihr dürft aufatmen !
Ladies and Gentleman: 

Ich präsentiere euch meine kleinen feinen Mini Frankfurter Kränze ♥


Ich weiß, die Fotos sind nicht die besten, aber diese kleinen Frankfurter sind in der Berufsschule entstanden und waren Teil einer Projektwoche. Ich habe euch damals schon ein Bild davon gepostet und ihr wart alle so begeistert, dass ich sie euch jetzt verblogge :P

Montag, 22. August 2016

{Rezept} Kinder-Bueno-Torte / Buttercreme Fürst-Pückler-Style



Hallo meine Lieben,
hier kommt, wie versprochen, das Rezept für die Kinder-Bueno-Torte. Diese setzt sich grundsätzlich zusammen aus:

Wiener-Boden 
Buttercreme
Ganache 




Für den Wiener Boden:

Samstag, 13. August 2016

{Rezept + Anleitung} Frozen Torte ( Schultüte ) Himbeer Buttercreme



Hallo meine Lieben,
heute war bei uns in Sachsen-Anhalt Einschulung. Diesbezüglich habe ich diese hübsche Schultütentorte gemacht und spontan die einzelnen Entstehungsschritte fotografisch festgehalten. So habt ihr die Möglichkeit diese Torte ganz einfach nachzubacken.

Zunächst einmal zu dem Aufleger. Diesen habe ich aus Fondantpapier, welches eigentlich zum bedrucken gedacht ist, gefertigt. Zuerst habe ich mir im Internet ein schönes Bild von Anna und Elsa rausgesucht. Anschließend habe ich das Papier auf den Bildschirm gelegt und die äußeren Linien nachgezogen. 


Freitag, 5. August 2016

{Werbung} Frozen Torte

Hallo ihr Lieben,
ich melde mich hiermit zurück aus einer längeren Blogpause und zeige und erzähle euch jetzt in den kommenden Tagen, was in vergangener Zeit so alles passiert ist.
Einige von euch haben es bestimmt schon  auf meiner Seite entdeckt: Ich bin seit einiger Zeit Markenbotschafterin für Renshaw und Rainbow Dust.
Die Produkte kenne ich schon eine ganze Weile und ich habe  meist meine Messebesuche genutzt um mich mit Farben und Glitzer der Firma einzudecken, weil diese mich absolut überzeugt haben. 
Als ich dann zufällig in Facebook auf den Aufruf gestoßen bin, indem Markenbotschafter gesucht wurden, habe ich nicht lange gezögert und mich gemeldet. Nach kurzer Zeit erhielt ich das erste Testpaket mit vielen bunten Produkten und habe auch sofort losgelegt und eine nach der anderen Torte gestaltet. 

Leider bin ich dann eine ganze Weile nicht dazu gekommen die gebackenen und dekorierten Werke zu posten, da ich doch eine Menge zu tun hatte bezüglich meiner Konditor-Gesellenprüfung und meiner Meisterschule. (Wenn ihr wollt, schreibe ich euch dazu auch noch einen kleinen Post!?) Nun, wo das Eine geschafft ist, habe ich wieder etwas Zeit und hohle Versäumtes nach. 

Hier seht ihr jetzt erst einmal einige Torten, welche ich mit den erhaltenen Produkten hergestellt habe. Nach und nach stelle ich euch Rezepte, Tipps und Tricks sowie Links zu den verwendeten Produkten, Farben, dem Fondant,... ein und sage euch meine Meinung dazu. Wenn ihr besondere Fragen habt, könnt ihr sie gerne stellen.

      

Mittwoch, 13. April 2016

{Rezept} Mohn-Quark-Erdbeer-Torte

 

Nummer 3 im Bunde ist dieses Erdbeer-Quark-Mohn-Törtchen. 

Boden:

100g Butter
50g Zucker
50g Zucker
5 Eier
200g Mohn, gemahlen
100g Mehl
Vanillearoma
Saft und Schale einer Zitrone
1 Prise Salz

Creme:

500g Quark
500g Sahne
100g Zucker
10 Blatt Gelatine
Vanillearoma

Guss:

2 Pck. Erdbeeren
2 Pck. Tortenguss
2 Pck. Vanillezucker
500ml Wasser + Erdbeeraromapaste oder Erdbeersaft

 

Zunächst die Eier trennen.Anschließend Butter, Eigelbe, Zucker, Saft und Schale der Zitrone sowie das Vanillearoma schaumig rühren.
Mohn und Mehl miteinander verrühren.
Das Eiweiß mit den anderen 50g Zucker und einer Prise Salz steif schlagen.
Zum Schluss das Eiklar sowie die Mehlmohnmischung unter die Eigelbmasse heben.
Alles in eine mit Backpapier ausgelegte 24er Springform geben und bei 170°C Umluft ca 30 Minuten backen. Stäbchenprobe.



Die Gelatine einweichen. Quark, Vanillearoma sowie Zucker miteinander verrühren. Die Gelatine auflösen und zunächst mit einem Löffel Quarkcreme verrühren. Anschließend die Gelatinemischung unter den gesamten Quark rühren. Sahne steif schlagen und unterheben.
Um den ausgekühlten Boden einen Tortenring stellen und die Quarkmasse einfüllen. Im Kühlschrank fest werden lassen. (Mindestens 3 Stunden)

Zum Schluss die Erdbeeren waschen und halbieren und von außen nach innen, kreisförmig auf die Torte legen. Aus 500ml Wasser bzw. Saft und 2 Pck. roten Tortenguss nach Packungsanweisung einen Guss zubereiten und über die Erdbeeren geben. Mindestens 1 Stunde kühl stellen.


Dienstag, 12. April 2016

{Rezept} Mohn Käsekuchen

Hier kommt auch schon das 2. Rezept. Klein aber fein trifft es hier am Besten ;)


Mürbeteig:

50g Zucker
125g Butter
250g Mehl
1 Prise Salz
Vanillearoma

Mohnmasse:

200ml Sahne
2 EL Vanillepuddingpulver
Vanillearoma
125g Mohn, gemahlen
30g Zucker

Käsemasse:

300g Quark
100g Schmand
80g Zucker
2 EL Speisestärke
3 Eier
Vanillearoma
Saft und Schale einer Zitrone
50g Butter, geschmolzen


Zunächst 150ml Sahne aufkochen. 50ml Sahne mit dem Zucker, dem Puddingpulver und dem Vanillearoma verrühren. Sobald die Sahen kocht, Sahne-Puddingpulvermischung und Mohn dazugeben und kurz aufkochen lassen. Stehen lassen.


Aus den Zutaten des 1. Blocks einen Mürbeteig bereiten und eine 20er Springform damit auslegen.


Die Zutaten des 3. Blocks miteinander verrühren.
Nun die Mohnmasse in die Springform geben, Käsemasse darauf verteilen und die Form in den auf 160°C Umluft vorgeheizten Ofen stellen und ca. 40 Minuten backen.


Montag, 11. April 2016

{Rezept} Mohn-Kirsch-Streuselkuchen

Heute startet meine Mottowoche zum Thema Mohn. Da meine Mohnrezepte immer so super gut bei euch ankommen, habe ich mir überlegt ihnen eine ganze Woche zu widmen. Das heißt jeden Tag 1 tolles Rezept mit Mohn, sodass ihr am Ende der Woche mit SIEBEN Mohnkreationen versorgt seid. Von Mohnkäsekuchen - Mohn-Pfirsich-Joghurt-Torte ist alles dabei und am Ende winkt sogar noch ein kleiner Gewinn. :)

Den Anfang macht ein super leckerer Mohn-Streusel-Kirsch-Kuchen.


Eine Saftige Mohnmasse mit leckeren fruchtigen Kirschen und Knusperstreuseln. Was will man mehr?

Streusel:

150g Mehl
100g Butter
100g Zucker

Teig:

250g Butter
200g Mehl
200g Zucker
150g Schmand
100g Mohn, gemahlen
5 Eier
1 Glas Kirschen
4 TL Backpulver
Saft und Schale einer Zitrone
Vanillearoma
1 Prise Salz

1 Glas Kirschen, abgetropft


Für die Streusel alle Zutaten des oberen Blocks miteinander vermischen.

Anschließend den Ofen aus 175°C Umluft vorheizen.


Mehl, Mohn und Backpulver vermischen. Zucker, Butter, Zitronensaft sowie -schale, Vanillearoma und eine Prise Salz cremig rühren. Anschließend die Eier unterrühren. Zum Schluss abwechselnd die Mehlmischung und den Schmand unterrühren.
 Die gesamte Masse in eine mit Backpapier ausgelegte 24er Springform geben. Anschließend die abgetropften Kirschen darauf verteilen und mit Streuseln bedecken.
Den Kuchen ca. 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.